Unser Land

Unsere Weinberge

“Unsere Weinberge geniessen ein kontinentales Klima mit sehr heissen Sommern und langen, kalten Wintern”

Bodegas Cristo de la Vega verfügt über umfangreiche Weinberge neben unserem Weingut im Herzen von La Mancha, eine leicht hügelige Landschaft auf rund 700 Meter über dem Meeresspiegel.

Unsere Weinberge genießen ein kontinentales Klima mit sehr heißen Sommern und langen, kalten Wintern und Niederschlägen von ca. 300 bis 400 mm.

Diese extremen Bedingungen begünstigen die Reifung der Rebsorten, die wir in unseren Weinbergen anbauen, von denen einige fast 100 Jahre alt sind. Wir bauen sowohl spanische als auch ausländische Rebsorten an, die perfekt an die Bedingungen angepasst sind und welche nach strengen Kontrollen der Reifung im Feld auf ihrem Höhepunkt geerntet, separat empfangen und verarbeitet werden, um auf diese Weise die Qualitätssicherung der Produktion zu gewährleisten.

viniedos2viniedos3

Unsere weissen Rebsorten:
Airén, Macabeo, Verdejo, Moscatel, Chardonnay, Sauvignon Blanc.

Unsere roten Rebsorten:
Tempranillo, Cabernet Sauvignon, Garnacha, Merlot, Syrah.
 
 

Unsere Region

“La Mancha ist heutzutage das weltweit grösste Weinanbaugebiet. Der Weinbau ist seit jeher ein Tradition der Menschen in dieser Region”

region1Der Weinbau ist seit jeher eine Tradition der Menschen in dieser Region, was sich in vielen Bräuchen, Festen sowie in der Literatur der einheimischen Bevölkerung wiederspiegelt. Obwohl die Ursprünge des Weinbaus in La Mancha in das XII-XIII Jahrhundert nach der Wiederbevölkerung in voller Reconquista (Rückeroberung) datieren, behaupten einige, dass die Weinberge in La Mancha sogar bis in die Römerzeit zurückreichen.

Der Weinbau ist sogar die wichtigste wirtschaftliche Aktivität der Gemeinden der Herkunftsbezeichnung La Mancha.

La Mancha ist heutzutage das weltweit größte Weinbaugebiet und umfasst rund 450.000 Hektar Rebfläche im Produktionsgebiet, von denen nur etwa 165.000 Hektar in der Lage sind, Weine mit Ursprungsbezeichnung produzieren. Nichtsdestotrotz ist es die D.O., die am meisten Weinberge Europas vereinigt.

 

La Mancha, weit ausgedehntes Land mit ebenen Flächen, ohne große Höhenunterschiede und mit schönen roten Miozän-Sedimenten aus Kalksteinstruktur. Bedingt durch das kontinentale Klima herrschen extreme Temperaturen zwischen -15 ° im kalten Winter und +45º im heißen Sommer. Die Trockenheit ist ein weiteres ausgeprägtes Merkmal. Das Mikroklima verhindert das Eindringen von feuchten Winden und präsentiert eine geringe Niederschlagsmenge (300-400 mm pro Jahr), daher herrscht in La Mancha in erster Linie der Trockenfeldanbau vor. Darüber hinaus genießt unser Land über 3000 Sonnenstunden pro Jahr, die unsere Trauben zu den besten Früchte reifen lassen.

region2

Kontakt:

Sie erreichen uns ebenso per Mail über  
Kontakt